Kategorienarchiv: Corona

Budesonid Asthmaspray günstig kaufen

Das Medikament Budesonid, das üblicherweise zur Behandlung von Asthma verwendet wird, kann Covid-19 erkrankten helfen, sich schneller von Corona zu erholen, wie eine britische Studie herausgefunden hat.
Zwei Züge Budesonid zweimal täglich könnten vielen über 50-Jährigen mit frühen Symptomen auf der ganzen Welt zugute kommen, sagte das Forschungsteam der Universität Oxford.
Es gibt auch frühe Anzeichen dafür, dass das Medikament die Krankenhauseinweisungen reduzieren könnte.

Budesonide Aqua Nasal Spray günstig kaufen




Budesonid Asthmaspray günstig kaufen ohne Rezept - sicher und seriös bei Dokteronline ab 50,50 €

Dieses weit verbreitete Asthmamedikament wirkt in der Lunge, wo das Coronavirus schwere Schäden anrichten kann. Es kann die Genesung von Risikopatienten verbessern, die einen leichten Verlauf mit Covid-19 haben.

Mit Asthmaspray gegen Corona?

 

Prof. Stephen Powis, nationalermedizinischer Direktor des NHS England, sagte, er sei „erfreut“ über die bisherigen Studienergebnisse und fügte hinzu, dass Allgemeinmediziner sie nach „einem gemeinsamen Entscheidungsgespräch“ in England mit Patienten verschreiben könnten.
Gemeinschaftspflege
Prof. Mona Bafadhel, eine Atemwegsärztin, die an der von Oxford geleiteten Principle-Studie beteiligt war, sagte, die Ergebnisse seien „etwas, worüber wir uns freuen sollten“.
„Wir helfen dem Patienten so früh wie möglich“, sagte sie.
Zu Beginn der Pandemie waren Asthmapatienten bei schwerkranken Krankenhauspatienten mit Covid unterrepräsentiert – und die Medikamente, die sie zur Behandlung ihrer Erkrankung einnahmen, wurden als Grund angesehen.
An der Studie nahmen mehr als 1.700 Personen teil, bei denen ein hohes Risiko besteht, an Covid-19 schwer zu erkranken – alle waren über 50 Jahre alt, entweder mit einem zugrunde liegenden Gesundheitszustand oder über 65 Jahre ohne gesundheitliche Probleme.

Während der ersten zwei Wochen, in denen zu Hause Symptome auftraten, erhielten 751 einen Inhalator mit Budesonid, der zweimal täglich angewendet werden sollte.

Diese Gruppe erholte sich durchschnittlich drei Tage früher von Covid als eine andere Gruppe bei normaler Pflege. Und ein Drittel derjenigen, die inhaliertes Budesonid einnahmen, erholte sich innerhalb der ersten 14 Tage nach der Anwendung.

Budesonid Asthmaspray günstig kaufen




Budesonid Asthmaspray günstig kaufen ohne Rezept - sicher und seriös bei Dokteronline ab 50,50 €

Es gab auch frühe Anzeichen dafür, dass etwas weniger Menschen mit Covid ins Krankenhaus eingeliefert wurden (8,5% gegenüber 10,3%), die das Asthmamedikament nahmen – aber es sind weitere Daten erforderlich, bevor dies oder eine Verringerung der Todesfälle durch Covid bestätigt werden kann, sagten die Forscher.

Dies sind Zwischenergebnisse der Studie bis Ende März, die noch nicht von Experten begutachtet oder in einer Zeitschrift veröffentlicht wurden.
Die endgültigen Ergebnisse der Studie, die voraussichtlich mehr Daten enthalten werden, werden Ende April erwartet.
Budesonid wirkt wie andere Coricosteroide, die mit einem Inhalator in die Lunge eingeatmet werden, „an der Stelle des Virus, an der es wahrscheinlich die größte Wirkung hervorruft und bekanntermaßen Entzündungen reduziert“, sagte Prof. Bafadhel.

Apotheken dürfen an Laien keine Corona-Tests verkaufen

Quelle: „obs/ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände“

Apotheker dürfen an Endverbraucher keine Corona-Schnelltests abgeben. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Test das Virus direkt nachweist oder Antikörper gegen eine Infektion mit COVID-19. Die Abgabe entsprechender In-vitro-Tests ist nur an medizinische Fachkreise erlaubt. Probenbehältnisse, in denen Körperproben gesammelt und anschließend „in vitro“ untersucht werden sollen, fallen auch unter dieses Verbot, wenn sie für den direkten oder indirekten Nachweis von COVID-19 bestimmt sind. „Es ist verständlich, dass sich besorgte Bürger selbst auf eine Corona-Infektion testen wollen. Aber diese Tests sollen nach den gesetzlichen Regelungen den Fachkreisen vorbehalten bleiben. Das ist nichts, was man wie einen Schwangerschaftstest zuhause im Badezimmer machen kann“, sagt Mathias Arnold, Vizepräsident der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände.

Keine Corona-Test in der Apotheke für Laien

Die entsprechenden Verbote sind in der Medizinprodukteabgabeverordnung (MPAV) und dem Infektionsschutzgesetz geregelt. Arnold: „Wenn ein Apotheker entgegen dem Verbot einen Schnelltest an Patienten abgeben würde, wäre das eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann.“ Arnold: „Wenn die zuständigen Behörden in Zukunft die Ansicht vertreten sollten, dass Endverbraucher entsprechende Selbsttests bekommen können, wäre dies durch eine Bekanntmachung des Robert-Koch-Instituts oder eine Änderung der Medizinprodukteabgabeverordnung rechtlich leicht umsetzbar. Aber solange dies nicht geschieht, dürfen Apotheken keine Corona-Tests an Endverbraucher abgeben.“

Weitere Informationen unter www.abda.de – 02.09.2020